CE-Kenn­zeich­nung: ver­ste­hen – orga­ni­sie­ren – rechts­si­cher umset­zen!

Als freier Refe­rent, Bera­ter und Coach unter­stütze ich Unter­neh­men dabei, die CE-Kenn­zeich­nung in den Griff zu bekom­men.

In Semi­na­ren und Bera­tun­gen erläu­tere ich die erfor­der­li­chen CE-Maß­nah­men im Rahmen eines Pra­xis­leit­fa­dens und einer darauf abge­stimm­ten Arbeits­vor­lage – so kann man ver­ste­hen, was zu tun ist und auch was diese Maß­nah­men für das Unter­neh­men bedeu­ten.

In Coa­chings begleite ich Unter­neh­men mit einer bewähr­ten Stra­te­gie aus dem Ver­än­de­rungs­ma­nage­ment – so kann man pas­sende CE-Pro­zesse orga­ni­sie­ren, also ange­mes­sene CE-Maß­nah­men ent­wi­ckeln und auch in die betrieb­li­chen Abläufe ein­bin­den.

Mit dem Ver­ste­hen der CE-Kenn­zeich­nung als Pro­zess und dem Orga­ni­sie­ren dieses CE-Pro­zes­ses lässt sich eine rechts­si­chere und zudem auch effi­zi­ente Umset­zung her­bei­füh­ren – so bekommt man die Sache in der Griff!

Und wenn es mal schnell gehen muss oder ein­fach nur die Leute fehlen, unter­stütze ich Unter­neh­men auch als exter­ner CE-Koord­nia­tor – sodass alle erfor­der­li­chen CE-Maß­nah­men umge­setzt werden.

Der Pra­xis­leit­fa­den, als eine wesent­li­che Arbeits­grund­lage meiner Dienst­leis­tun­gen, ist auch als Buch im Hanser Verlag erschie­nen, mitt­ler­weile in der 3. Auf­lage.